Nachruf  Karin Gerber

 

Als der Zonta Club in Liestal im Jahre 1996 nach einer mühsamen, 3-jährigen Anlaufzeit endlich gegründet werden konnte, war Karin nicht nur Gründungsmitglied, sondern auch die treibende Kraft und unsere erste Präsidentin. Ohne sie würde es unseren Club gar nicht geben. Karin hat Meetings organisiert, sie hat Ideen für Projekte geliefert, sie war für den Kunstpreis der Zonta Clubs der Regio jahrelang in der Kommission tätig. Last but not least hat Karin mit der schweizerischen Homepage einen der ersten europäischen Auftritte initiiert, selber erstellt und viele Jahre bis zum Sommer 2011 betreut, dazu noch die Area Nachrichten mit total 50 Ausgaben. Mit ihren kreativen Beiträgen hat sie für gründliche Diskussionen gesorgt, also dafür, dass der Zonta Club Liestal ein aktiver und lebensfroher Club ist.

 

Mit ihrem grossen Netzwerk hat Karin nicht nur etliche Mitglieder für unseren eigenen Club gefunden, sondern auch mitgeholfen, andernorts in der Schweiz Zonta Clubs aufzubauen. Konsequenterweise wurde Karin auch Area Director, also Präsidentin aller Zonta Clubs der deutschen Schweiz und Liechtensteins. Während dieser Zeit hat sie die denkwürdige Distrikt- und Area-Veranstaltung „Massnahmen gegen Gewalt“ organisiert. Dann folgte der grosse Flohmarkt und das Projekt Zonta Club Sofia mit viel Material für eine Nähstube und mit der ersten Sendung 300kg Medikamente. Karin hat entscheidend mitgearbeitet, wenn es darum geht, einerseits Frauen zu fördern und andererseits Frauen in Schwierigkeiten zu helfen. Zu ihren Tätigkeiten ausserhalb von Zonta gehörte übrigens auch der TAG DER FRAU, den sie initiiert und jahrelang organisiert hat.

 

Wir glaubten alle, sie habe ihre schwere Krankheit überwunden, doch sie hat sie wieder eingeholt. Am 11. Januar 2012, kurz vor ihrem 69. Geburtstag, durfte Karin nach längerer Leidenszeit einschlafen. Wir, die Mitglieder des Zonta Clubs Liestal, vermissen sie. Wir haben eines der initiativsten Mitglieder verloren. Wir sind traurig, aber wir sind auch dankbar, dankbar dafür, dass Karin einen derart grossen Teil ihrer Schaffenskraft für unseren Club zur Verfügung gestellt hat.

 

Rede an der Trauerfeier von Karin, gehalten von Therese Moser, für die Homepage ergänzt von Anni Rudin.

 

Zonta